FISAC-IRS und WJR vereinen sich

Habt ihr es schon mitbekommen? Die beiden weltweit bekannten Rope Skipping Organisationen FISAC-IRS (Fédération Internationale de Saut à la Corde ) und WJRF (World Jump Rope Federation) schließen sich zu einer Organisation zusammen. Diese wird sich IJRU nennen, die Abkürzung für International Jump Rope Union.

Gleich vorne weg: Ich finde das gut! Für alle, die neu in das Wettkampfgeschehen einsteigen, wird es nun leichter durchzublicken. Bisher konnte es schon recht verwirrend sein, verschiedene Wettkampfarten und Organisationen vorzufinden. Zusätzlich wird es so deutlich einfacher, die Sportart Rope Skipping weiter zu verbreiten und Wettkämpfe standardisierter durchzuführen. Das langfristige Ziel „Rope Skipping bei Olympia“ wird so eventuell deutlich schneller erreicht. Die IJRU wird vermutlich ein Verband werden, den das IOC anerkennt. Wenn dann noch einheitliche Anti-Dopingmaßnahmen festgelegt werden, die Wertungskriterien stabil bleiben und noch mehr Länder Rope Skipping betreiben, kann es nicht mehr allzu lange dauern.

Die ersten Wettkämpfe der IJRU werden ab 2020 ausgetragen. Bis dahin gibt es noch die normalen Wettkämpfe beider Organisationen. Außerdem bleibt so noch etwas Zeit, neue Wertungskriterien und Richtlinien für die Wettkämpfe aufzustellen und diese zu verbreiten. Kampfrichter müssen neu geschult werden und die Sportlerinnen/Sportler sowie Trainerinnen/Trainer brauchen ebenfalls ihre Zeit, die Freestyles neu auszurichten.

Ich gehe zusätzlich davon aus, dass es so gelingen wird, Rope Skipping als Sport noch weiter zu verbreiten und anerkannter werden zu lassen. Ich wünsche mir persönlich ja, dass es irgendwann soweit ist, dass ich nicht immer erklären muss, was ich für einen Sport mache.

Man kann gespannt sein! Ich wünsche dem Team auf jeden Fall viel Erfolg. Bei der Zusammenführung wird sicherlich noch ein Stück Arbeit auf alle Funktionäre zukommen. Ich hoffe, sie treffen gute Entscheidungen und beeinflussen nicht nur den Leistungs-, sondern auch den Breitensport positiv.

Den offiziellen Bekanntmachungsbrief von Shaun Hamilton (Präsident – WJRF) und Takashi Ogawa, (Präsident – FISAC-IRSF) findet ihr unter folgendem Link:

http://www.fisac-irsf.org/uploads/7/8/0/3/78035336/ijru_letter.pdf

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.